Aktuelles

Willkommen auf unserer neuen Internetseite. Hier findet Ihr die aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Kultur- und Freizeitzentrums "Pegasus".


Die Wahlfang-Crew - Foto: Alexander Janetzko
Die Wahlfang-Crew - Foto: Alexander Janetzko

Am Start: Wahlfang-Tour 2019

 23. August 2019 im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“

 

Rappend, sprayend und scratchend geht es im August dieses Jahr auf „Wahlfang“-Sommertour durch Brandenburg, um junge Erstwählende zu ermuntern, ihre Stimme bei der Brandenburger Landtagswahl am 01.09. abzugeben. Start ist Anfang August im Potsdamer „Zentrum für Popularmusik“ (ZPOP), wo ein Grundbeat gesampelt wird, der anschließend auf jeder der acht Tourstationen durch Wort und Musik zu einem jeweils neuen Song entwickelt wird. Abschließend werden am 30.08. im Potsdamer Lindenpark alle Toursongs live und on stage nach dem Motto: „Deine Stimme zählt!“ zur Abstimmung präsentiert.

 

Während der jeweiligen Tourstationen gibt es 2-3-stündige Workshops in den Bereichen Graffiti, Hip-Hop und DJing, deren Ergebnisse noch am selben Tag vor Ort präsentiert werden. Vorab-Anmeldungen zur Teilnahme sind bei den jeweiligen Tourstationen möglich und empfehlenswert; die Teilnahme ist kostenfrei. Aktuelles immer auf Instagram: #wft2019 Tourstationen (jeweils 16 Uhr):

 

08.08., Frankfurt (Oder), MehrGenerationenHaus „Mikado“

09.08., Angermünde, Jugendkulturzentrum „Alte Brauerei“

10.08., Beeskow, Jugendtreff „Pier 13“

15.08., Zossen, DRK-Jugendzentrum

16.08., Wittenberge, Jugend- und Kulturzentrum

22.08., Hennigsdorf, Gemeinschaftszentrum Conradsberg

23.08., Senftenberg, Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“

24.08., Cottbus, Humaju Schillerplatz

30.08., Potsdam, Lindenpark (Beginn schon 15 Uhr mit einem Jugendtalk zur Landtagswahl)

 

Hintergrund:

Am 01.09.2019 stehen Landtagswahlen in Brandenburg an. Für ca. 45.000 16- und 17-jährige Brandenburgerinnen und Brandenburger Jugendliche eine Möglichkeit, teilweise erstmalig, an einer Wahl teilzunehmen. Organisiert wird die Wahlfang-Tour 2019 durch die Stiftung SPI – Niederlassung Brandenburg Süd-Ost. Gefördert wird sie vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.          

 

Kontakt für Presserückfragen:

Projektleitung:            Thomas Richert

Telefon:                        0178/4765024

 

E-Mail:                          thomas.richert@stiftung-spi.de

 


Foto: Stiftung SPI
Foto: Stiftung SPI

Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt

Jeden zweiten Mittwoch von 16:00 - 18:00 Uhr

Im Kultur- und Freizeitzentrum "Pegasus"

 

Alle 2 Wochen haben die Besucher des Kultur- und Freizeitzentrums „Pegasus“ die Möglichkeit, bei der Selbsthilfewerkstatt Unterstützung in Rat und Tat bei der Reparatur von verschiedenartigen Defekten an ihrem Fahrrad zu erhalten. Gemeinsam mit unserem ehrenamtlichen Mitarbeiter wird nach einer geeigneten Lösung gesucht und diese auch umgesetzt. So können unnötige Unfälle oder Strafen wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung vermieden werden.

 

Die Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt hat wieder an folgenden Tagen - jeweils von 16:00 bis 18:00 Uhr - geöffnet:

 

07.08.2019

21.08.2019

Weitere Termine werden bekannt gegeben.

 


Bild: LISUM, Bildungsserver Berlin-Brandenburg
Bild: LISUM, Bildungsserver Berlin-Brandenburg

„Lasst uns mal machen!“

28. Kinderfilmfest im Land Brandenburg 2019

Vom 23. August bis 13. Dezember 2019 in landesweit 17 Orten

 

Das diesjährige Kinderfilmfest präsentiert erneut ein thematisch vielfältiges und dieses Mal besonders internationales Programm mit bewegenden Einblicken in das Leben von Kindern in anderen Ländern. Erstmals gibt es mit BLANKA einen Film von den Philippinen sowie mit SUPA MODO eine Produktion aus Kenia zu sehen. 

Fast 18.000 Kinder und Jugendliche haben im vergangenen Jahr am Kinderfilmfest teilgenommen – ein Besucherrekord, der eindrucksvoll die Bedeutung und den Wert des einzigartigen Landesprojektes unterstreicht, das kulturelle, Film- und Medienbildung fördert. 

Die nunmehr 28. Auflage wird in bewährter Partnerschaft des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) und des Filmverbands Brandenburg in Zusammenarbeit mit vielen Partnern in den beteiligten 17 Spielorten durchgeführt.

 

In Senftenberg  findet das Kinderfilmfest vom 07.09.2019 – 13.09.2019 statt, organisiert und ausgestaltet von dem Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ der Stiftung SPI. 

Am Eröffnungstag des Kinderfilmfestes in Senftenberg, Samstag den 07.09.2019 ab 14 Uhr, wird der Film „Die kleine Hexe“ gezeigt. Anschließend findet ein kleines Familienfest statt. Eingeladen sind alle interessierten Familien. 

 

Der philippinische Film BLANKA handelt von der universellen Sehnsucht eines Kindes nach Familie und Geborgenheit und erzählt das Schicksal eines Mädchens, das in Manila auf der Straße lebt. Trotz des schwierigen Themas findet der Film einen ermutigenden und bestärkenden Grundton. Um kein einfaches Thema geht es auch in der kenianisch-deutschen Co-Produktion SUPA MODO, die die letzten Lebenswochen ihrer todkranken Heldin Jo in eine sehr besondere Geschichte fasst. Auch diesem Film gelingt das Kunststück, über seine außergewöhnliche Protagonistin und ihr soziales Umfeld lebensbejahend und optimistisch zu erzählen. Zugleich leistet er einen wichtigen Beitrag zur Vermittlung eines differenzierten Afrikabildes jenseits klischeehafter und häufig auf Elendsszenarien fokussierter Darstellungen vieler westlicher Produktionen. 

Der rote Faden durch alle Filme ist die Suche der Protagonistinnen und Protagonisten nach ihren eigenen Lösungen und Wegen zur Bewältigung ihrer Konflikte. „Lasst uns mal machen!“, scheinen sie uns zuzurufen und nehmen ihr Leben selbst in die Hand. Da ist Blanka, die selbst entscheiden will, wo und bei wem sie lebt. Die kleine Hexe in der gleichnamigen Verfilmung des Klassikers von Ottfried Preußler stellt sich am Ende gegen die alten Hexen, weil sie eine andere Vorstellung davon gewonnen hat, was eine gute Hexe auszeichnet. Cyril in der freien Adaption des bekannten Dramas „Cyrano von Bergerac“, DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT, findet auch ohne die gut gemeinten Ratschläge der anderen für sich zur Erkenntnis: Sei einfach du selbst!  

Die Geschichten sind Ansporn und Ermutigung, selbst Verantwortung zu übernehmen, so wie sich heute viele Jugendliche aufmachen und mitgestalten wollen, nicht nur im eigenen Leben, sondern auch im gesellschaftlichen Raum, wie es gerade die „Fridays for Future“-Bewegung eindrucksvoll zeigt. 

Ergänzt wird das Angebot von sieben Spielfilmen durch ein – auch für KiTa- und Vorschulkinder geeignetes – Bilderbuchkino sowie ein Kurzfilmprogramm.

 


Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Elterncafé der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule

Jeden ersten Dienstag im Monat ab 18:00 Uhr

Im Kultur- und Freizeitzentrum "Pegasus"

 

Die Sozialarbeiterin und die Elternvertretung der Dr.Otto- Rindt- Oberschule laden alle interessierten Eltern herzlich zum Elterncafé ein.

 

Das Elterncafé bieten den Eltern die Möglichkeit, sich in einem angenehmen Rahmen zu unterhalten, sich auszutauschen, aktuelle Themen zu bearbeiten und sich aktiv am Schulleben zu beteiligen. 


Foto: Stiftung SPI
Foto: Stiftung SPI

Eltern-Kind-Gruppe - offenes Spielangebot

Bundesprogramm "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung"

Wir laden alle Eltern mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren ein, gemeinsam die Welt zu erkunden, zu spielen, sich zu bewegen.

 >>> nähere Infos findet Ihr hier <<<


Foto: Stiftung SPI
Foto: Stiftung SPI

Kindertanzen mit der Fitmacherei

Montags 16:30 - 17:30 Uhr

 Lust auf TANZEN?

 

Jeden Montag findet im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ von 16:30 – 17:30 Uhr ein Kindertanzkurs für Kinder von 5-12 Jahren statt. 

 

Kreativer Kindertanz fördert tänzerische Fähigkeiten wie Kraft, Koordination, Balance, Feinmotorik und Bewegungsfluss. Auch das bewusste Wahrnehmen von Tempo, Raum und Gewicht sowie das kreative Erleben von Musik haben einen hohen Stellenwert.

 

Lust auf eine Probestunde? ---- Die Kinder können den Tanzkurs in einer kostenlosen Probestunde ausprobieren, bevor sie sich anmelden. Ruf uns an, schreib eine Nachricht, oder komm einfach vorbei!

 

Telefon: 0162 448 542 4

 

Wir freuen uns auf euch!