Unser Archiv


Bild: LISUM, Bildungsserver Berlin-Brandenburg
Bild: LISUM, Bildungsserver Berlin-Brandenburg

„Lasst uns mal machen!“

28. Kinderfilmfest im Land Brandenburg 2019

Vom 23. August bis 13. Dezember 2019 in landesweit 17 Orten

 

Das diesjährige Kinderfilmfest präsentiert erneut ein thematisch vielfältiges und dieses Mal besonders internationales Programm mit bewegenden Einblicken in das Leben von Kindern in anderen Ländern. Erstmals gibt es mit BLANKA einen Film von den Philippinen sowie mit SUPA MODO eine Produktion aus Kenia zu sehen. 

Fast 18.000 Kinder und Jugendliche haben im vergangenen Jahr am Kinderfilmfest teilgenommen – ein Besucherrekord, der eindrucksvoll die Bedeutung und den Wert des einzigartigen Landesprojektes unterstreicht, das kulturelle, Film- und Medienbildung fördert. 

Die nunmehr 28. Auflage wird in bewährter Partnerschaft des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) und des Filmverbands Brandenburg in Zusammenarbeit mit vielen Partnern in den beteiligten 17 Spielorten durchgeführt.

 

In Senftenberg  findet das Kinderfilmfest vom 07.09.2019 – 13.09.2019 statt, organisiert und ausgestaltet von dem Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ der Stiftung SPI. 

Am Eröffnungstag des Kinderfilmfestes in Senftenberg, Samstag den 07.09.2019 ab 14 Uhr, wird der Film „Die kleine Hexe“ gezeigt. Anschließend findet ein kleines Familienfest statt. Eingeladen sind alle interessierten Familien. 

 

Der philippinische Film BLANKA handelt von der universellen Sehnsucht eines Kindes nach Familie und Geborgenheit und erzählt das Schicksal eines Mädchens, das in Manila auf der Straße lebt. Trotz des schwierigen Themas findet der Film einen ermutigenden und bestärkenden Grundton. Um kein einfaches Thema geht es auch in der kenianisch-deutschen Co-Produktion SUPA MODO, die die letzten Lebenswochen ihrer todkranken Heldin Jo in eine sehr besondere Geschichte fasst. Auch diesem Film gelingt das Kunststück, über seine außergewöhnliche Protagonistin und ihr soziales Umfeld lebensbejahend und optimistisch zu erzählen. Zugleich leistet er einen wichtigen Beitrag zur Vermittlung eines differenzierten Afrikabildes jenseits klischeehafter und häufig auf Elendsszenarien fokussierter Darstellungen vieler westlicher Produktionen. 

Der rote Faden durch alle Filme ist die Suche der Protagonistinnen und Protagonisten nach ihren eigenen Lösungen und Wegen zur Bewältigung ihrer Konflikte. „Lasst uns mal machen!“, scheinen sie uns zuzurufen und nehmen ihr Leben selbst in die Hand. Da ist Blanka, die selbst entscheiden will, wo und bei wem sie lebt. Die kleine Hexe in der gleichnamigen Verfilmung des Klassikers von Ottfried Preußler stellt sich am Ende gegen die alten Hexen, weil sie eine andere Vorstellung davon gewonnen hat, was eine gute Hexe auszeichnet. Cyril in der freien Adaption des bekannten Dramas „Cyrano von Bergerac“, DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT, findet auch ohne die gut gemeinten Ratschläge der anderen für sich zur Erkenntnis: Sei einfach du selbst!  

Die Geschichten sind Ansporn und Ermutigung, selbst Verantwortung zu übernehmen, so wie sich heute viele Jugendliche aufmachen und mitgestalten wollen, nicht nur im eigenen Leben, sondern auch im gesellschaftlichen Raum, wie es gerade die „Fridays for Future“-Bewegung eindrucksvoll zeigt. 

Ergänzt wird das Angebot von sieben Spielfilmen durch ein – auch für KiTa- und Vorschulkinder geeignetes – Bilderbuchkino sowie ein Kurzfilmprogramm.

 


Die Wahlfang-Crew - Foto: Alexander Janetzko
Die Wahlfang-Crew - Foto: Alexander Janetzko

Am Start: Wahlfang-Tour 2019

 23. August 2019 im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“

 

Rappend, sprayend und scratchend geht es im August dieses Jahr auf „Wahlfang“-Sommertour durch Brandenburg, um junge Erstwählende zu ermuntern, ihre Stimme bei der Brandenburger Landtagswahl am 01.09. abzugeben. Start ist Anfang August im Potsdamer „Zentrum für Popularmusik“ (ZPOP), wo ein Grundbeat gesampelt wird, der anschließend auf jeder der acht Tourstationen durch Wort und Musik zu einem jeweils neuen Song entwickelt wird. Abschließend werden am 30.08. im Potsdamer Lindenpark alle Toursongs live und on stage nach dem Motto: „Deine Stimme zählt!“ zur Abstimmung präsentiert.

 

Während der jeweiligen Tourstationen gibt es 2-3-stündige Workshops in den Bereichen Graffiti, Hip-Hop und DJing, deren Ergebnisse noch am selben Tag vor Ort präsentiert werden. Vorab-Anmeldungen zur Teilnahme sind bei den jeweiligen Tourstationen möglich und empfehlenswert; die Teilnahme ist kostenfrei. Aktuelles immer auf Instagram: #wft2019 Tourstationen (jeweils 16 Uhr):

 

08.08., Frankfurt (Oder), MehrGenerationenHaus „Mikado“

09.08., Angermünde, Jugendkulturzentrum „Alte Brauerei“

10.08., Beeskow, Jugendtreff „Pier 13“

15.08., Zossen, DRK-Jugendzentrum

16.08., Wittenberge, Jugend- und Kulturzentrum

22.08., Hennigsdorf, Gemeinschaftszentrum Conradsberg

23.08., Senftenberg, Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“

24.08., Cottbus, Humaju Schillerplatz

30.08., Potsdam, Lindenpark (Beginn schon 15 Uhr mit einem Jugendtalk zur Landtagswahl)

 

Hintergrund:

Am 01.09.2019 stehen Landtagswahlen in Brandenburg an. Für ca. 45.000 16- und 17-jährige Brandenburgerinnen und Brandenburger Jugendliche eine Möglichkeit, teilweise erstmalig, an einer Wahl teilzunehmen. Organisiert wird die Wahlfang-Tour 2019 durch die Stiftung SPI – Niederlassung Brandenburg Süd-Ost. Gefördert wird sie vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.          

 

Kontakt für Presserückfragen:

Projektleitung:            Thomas Richert

Telefon:                        0178/4765024

 

E-Mail:                          thomas.richert@stiftung-spi.de

 


Bild: Ökumenischer Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche
Bild: Ökumenischer Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche

Brunch auf dem Marktplatz im Rahmen der interkulturellen Woche

11. August 2019

Im Rahmen der Interkulturellen Woche findet am 11. August 2019 ein Brunch auf dem Marktplatz in Senftenberg statt.

Ab 11:00 Uhr sind alle herzlich eingeladen, gemeinsam zu essen, ins Gespräch zu kommen und die Life-Musik  zu genießen. Gern können eigene Köstlichkeiten für das bunte Buffet mitgebracht werden. Kaffee, Tee und Wasser stellen wir zur Verfügung.

Veranstalter dieses kulinarischen Begegnungsfestes sind, neben der Initiativgruppe „Refugees Welcome“, die Stadt Senftenberg und die Netzwerkstelle „Jugendarbeit und demokratische Kultur“ der Stiftung SPI. 


Bild: Stadt Senftenberg
Bild: Stadt Senftenberg

Senftenberger Agenda Diplom im "Pegasus"

10. / 24. Juli 2019

 

Das Senftenberger Agenda-Diplom geht in die 8. Runde und das "Pegasus" ist natürlich auch wieder mit dabei. Geboten wird ein buntes und spannendes Ferienprogramm mit vielen kostenlosen Veranstaltungen in den Sommerferien. Mitmachen können alle Kinder im Grundschulalter (8 bis 12 Jahre).

 

Im "Pegasus" erwarten Euch zwei spannende Tage, in denen Ihr musizieren und Euch im Light-Painting ausprobieren könnt. 

 

Mit Licht Bilder malen - Lightpainting --- 10. Juli 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr

Eine Kamera, viele Taschenlampen und kreative Ideen. Mehr ist für das Lightpainting nicht nötig. Wir malen mit Licht und experimentieren mit der Langzeitbelichtung der Digitalkamera. 

Musikworkshop - Instrumente ausprobieren --- 24. Juli 2019 von 14.00 bis 15.30 Uhr

Ihr könnt bei uns alle Musikinstrumente ausprobieren, die man in einer klassischen Rockmusik-Band findet. Und je nach dem... spielen wir auch schon gemeinsam einen Song.


Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Sommer-Ferienspiele 2019

Zwei Durchgänge vom 

01. -12. Juli 2019

 

 

Für die Ferienspiele im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ stehen noch freie Plätze zur Verfügung und auch in diesem Jahr ist wieder für alle im Alter von 7-16 Jahren etwas dabei. Wir haben für Euch zwei actiongeladene Durchgänge zu den Themen Medien und Theater vorbereitet. Die einzelnen Durchgänge finden vom 01. - 12. Juli 2019 statt. Die Ferienspiele werden zudem von den Teilnehmenden des internationalen Jugendworkcamps unterstützt. 

 

>>> Mehr Infos und das Anmeldeformular findet Ihr hier <<<


Bild: Stiftung SPI
Bild: Stiftung SPI

11. Rallye Monte Mostrich 2019

29. Mai 2019

 

Am 29. Mai 2019 startet das "Pegasus" zusammen mit der Crew vom Club WK 3- Der Würfel e.V. die 11. Rallye Monte Mostrich.

 

Die Rallye bietet den 200 Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen aus Senftenberg und der näheren Umgebung die Möglichkeit, Senftenberg etwas näher zu erforschen. Die Kids erkunden Wissenswertes und Interessantes der Stadt Senftenberg.

 

Die drei besten Klassen werden wieder mit tollen Preisen belohnt und der Pokal für den ersten Preis wartet schon auf seine neuen Besitzer. 


Foto: U18 Wahl
Foto: U18 Wahl

Politiker-Speed-Dating

22. Mai 2019 ab 17:00 Uhr

 

Am 22.05.2019 um 17:00 Uhr findet in der Veranstaltungshalle des Kultur und Freizeitzentrums „Pegasus“ ein politisches Speed-Dating statt. 

>>>nähere Infos hier<<<


Foto: U18 Wahl
Foto: U18 Wahl

U18-Wahl

17.05.2019 in der Zeit von 12:00 – 18:00 Uhr

 

Am 17.05.2019 in der Zeit von 12:00 – 18:00 Uhr haben Kinder und Jugendliche, welche noch nicht volljährig sind, die Möglichkeit, an einer U18-Wahl im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ teilzunehmen. 

>>>Mehr Infos findet Ihr hier<<<


Foto: Stiftung SPI
Foto: Stiftung SPI

HEART TO CORE - VOL 1

26. Januar 2019

Punk- / Hardcore-Konzert

 

Am 26. Januar 2019 gibt es im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ in Senftenberg bei einem Hardcore Konzert mal wieder kräftig auf die Ohren. Drei Punk-/ Hardcore- Bands werden Euch an diesem Abend ordentlich einheizen.

 

Mit dabei sind Ausschreitung (Punk aus Lauchhammer), Lost in Life (HC Punk aus Frankfurt) und Fight against Monuments (Hardcore aus Chemnitz).

 

- - - Einlass 20 Uhr - - - Start ist 21:30 Uhr - - - Eintritt 6 EUR


Foto: Stiftung SPI
Foto: Stiftung SPI

 

 

 

Das Team des Kultur- und Freizeitzentrums "Pegasus" wünscht Euch 

 

eine besinnliche Weihnachtszeit

und

einen guten Rutsch ins neue Jahr.


4. Inklusives Rockmusik Camp

 "Wir rocken weiter!" - auch in Senftenberg

22. - 26. Oktober 2018 - Ferienangebot

Foto: Stiftung SPI
Foto: Stiftung SPI

In den Oktoberferien werden wir mit Euch den viertenTeil des Rock Camps starten. Wir werden in dieser Woche Rockbands gründen, einen Song schreiben und am Freitag vor einem Publikum rocken.

 

 

>>> für nähere Infos und die Anmeldung <<<

>>>hier klicken <<<


Schöne neue Welt

Brandenburger Jugendgerechtigkeitskonferenz in Senftenberg

Bild: Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg
Bild: Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg

Unter dem Motto „Schöne neue Welt“ fand am 29. August im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ in Senftenberg die Brandenburger Jugendgerechtigkeitskonferenz statt. Die Jugendgerechtigkeits-konferenz ist ein Beteiligungsprojekt, bei dem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben wird, aktuelle Bedarfe und Nöte aus ihrer Sicht zu formulieren und fehlende Unterstützungsstrukturen in den Bereichen Mobilität, Freizeit, Gesundheit und Familie aufzuzeigen. Von Fachkräften der Jugendhilfe werden die Kids dabei unterstützt, Ideen und Ausdrucksformen für mehr Gerechtigkeit zu finden und Ressourcen und Ideen für Lebensgestaltungsprozesse zu entwickeln. Im nächsten Schritt wird mit den Kindern und Jugendlichen aus den Ergebnissen der Konferenz ein Forderungskatalog entwickelt, mit dem das Landesesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie sowie Vertreter der Stadt Senftenberg und des Jugendamt konfrontiert werden. 

 

Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem Landesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und dem Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg. Die Organisation und Durchführung der Veranstaltung in Senftenberg wurde in Kooperation mit dem „Der Würfel“ e.V. im Club WK III, der Stadt Senftenberg, dem Jugendamt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) und der Stiftung SPI durchgeführt.


Sommerferien im "Pegasus"

Bild: Stiftung SPI
Bild: Stiftung SPI

Theater-Camp --- 9. bis 13.  Juli 2018 

In dieser Woche erfinden wir ein eigenes Theaterstück, welches am letzten Tag der Woche auf der Bühne präsentiert wird. Weiterhin gibt eine Theaterführung in der neuen Bühne, um zu entdecken was denn alles hinter der Bühne läuft sowie kreative Entfaltungsmöglichkeiten bei der Gestaltung von Requisiten.  

9:00 Uhr bis 15:00 Uhr +++ 75 EUR / Woche +++

In dem Preis sind die Mittagsversorgung, Vesper, Getränke und Eintrittspreise enthalten. (Teilnehmerzahl: max. 12/ ab 7 Jahre )

 _____________________________________

Actionwoche im "Pegasus" -- Für die einzelnen  Aktionen bitte separat anmelden!!! ---

Dienstag 17. Juli 2018 - Hochseilgarten Lübben - Für Kinder von 7 bis 13 Jahre

Wir treffen uns um 9:00 Uhr im Pegasus und fahren mit Euch in den Hochseilgarten Lübben. Dort wartet auf Euch ein spannendes Kletter-Erlebnis. Und wenn die Zeit noch reicht, dann besuchen wir auch noch den Wasserpark.

 

9:00 Uhr bis 16:30 Uhr +++ 15 EUR / Teilnehmer +++

Im Preis sind die Mittagsversorgung und Eintrittspreise enthalten. (Teilnehmerzahl: max. 13 / ab 7 Jahre  )

 

Mittwoch 18. Juli 2018 - Floßbau am Geierswalder See - Für Kinder von 7 bis 13 Jahre

Wir treffen uns um 9:00 Uhr im Pegasus und radeln mit Euch zum Wassersport-Paradies am Geierswalder See. Dort bauen wir gemeinsam ein Floß, welches wir natürlich mit Euch erproben. 

Wenn Ihr mitmachen wollt, müsst Ihr bitte ein eigenes verkehrssicheres Fahrrad mitbringen.

9:00 Uhr bis 16:30 Uhr +++ 15 EUR / Teilnehmer +++

Im Preis sind die Mittagsversorgung und Eintrittspreise enthalten. (Teilnehmerzahl: max. 15/ ab 7 Jahre  )

 

Donnerstag 19. Juli 2018 - Fahrradtour zur F 60 - Für alle Kids ab mind. 10 Jahre

Wir treffen uns um 9:00 Uhr im Pegasus und radeln mit Euch zur F 60. Dort wartet auf Euch eine Führung in 74m Höhe über den Stahlgiganten.

Wenn Ihr mitmachen wollt, müsst Ihr bitte ein eigenes verkehrssicheres Fahrrad mitbringen.

9:00 Uhr bis 16:30 Uhr +++ 15 EUR / Teilnehmer+++

Im Preis sind die Mittagsversorgung und Eintrittspreise enthalten. (Teilnehmerzahl: max. 15/ ab 10 Jahre  )

 _____________________________________

Medien-Camp  --- 23. Juli bis 27. Juli 2018

Filmen, fotografieren, Geocachen, APPS ausprobieren, das alles und noch viel mehr könnt ihr im Mediencamp im Pegasus erleben. Ihr wolltet schon immer euren eigenen Blog im Internet? Ihr fotografiert gerne und seid keine Stubenhocker? Dann meldet euch an und teilt mit, was euch an Medien besonders interessiert. Euch erwarten spannende Erlebnisse vor oder hinter der Kamera, außergewöhnliche Fototechniken, abenteuerliche Schatzsuchen und einen Ausflug nach Dresden in das Deutsche Institut für Animationsfilm. Das Medienworkcamp richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren.

9:00 Uhr bis 15:00 Uhr +++ 90 EUR / Woche +++ 

In dem Preis sind die Mittagsversorgung, Vesper, Getränke und Eintrittspreise enthalten. 

(Teilnehmerzahl: max. 15/ ab 7 Jahre  )

 _____________________________________

BMX-Camp  --- 30. Juli bis 03. August 2018

Mit professioneller Anleitung könnt Ihr bei uns Eure Skills verbessern. Die Workshops werden wir auf unserer hauseigenen Rampe und im Skater-Park durchführen. An besonders heißen Tagen machen wir natürlich auch mal einen Ausflug an den See. Wenn Ihr mitmachen wollt, müsst Ihr bitte ein eigenes BMX-Rad, einen Helm und Gelenkschoner mitbringen.

9:00 Uhr bis 15:00 Uhr +++ 75 EUR / Woche +++

In dem Preis sind die Mittagsversorgung, Vesper, Getränke enthalten. (Teilnehmerzahl: max. 10 / ab 7 Jahre )

 _____________________________________

Anmeldungen für unsere Ferienspiele bitte

per eMail an:  pegasus@stiftung-spi.de oder telefonsich: 0 35 73 / 24 72


Girls'Day / Boys'Day 2018

26. April 2018

Bild: Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Bild: Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Am Donnerstag, den 26. April 2018, ist wieder Girls'Day! Es gibt noch immer Berufe, in denen nur sehr wenige Frauen arbeiten. Berufe, die abwechslungsreich und spannend sind und sogar Karrieremöglichkeiten bieten! Der Girls'Day  findet in ganz Deutschland statt. Unternehmen, Betriebe und Hochschule laden an diesem Tag Schülerinnen ab der 5. Klasse ein, männertypische Ausbildungsberufe und Studiengänge kennen zu lernen.

 

Die Mädchen der 7. und 8. Klassen der Marianne Seidel Schule in Senftenberg haben sich dazu entschlossen, an diesem Tag mit ihrer Schulsozialarbeiterin die Cottbuser Verkehrsbetriebe genau unter die Lupe zu nehmen.


„Update your life“

Ein Suchtpräventionsprojekt der Stadt Senftenberg für alle Schüler/innen der 8. und 9. Klassenstufe 

08.  - 09. März  2018

Foto: Stiftung SPI
Foto: Stiftung SPI

 Am 08. und 09. März 2018, in der Zeit von 8.00 Uhr – 14.00 Uhr, findet im Konrad- Zuse- Zentrum der BTU Cottbus-Senftenberg - am Standort Senftenberg, ein Suchtpräventionsprojekt für alle Schüler/innen der 8. und 9. Klassenstufen aller weiterführenden Schulen der Stadt Senftenberg statt.

 

Das Suchtpräventionsprojekt dient der Aufklärung und Sensibilisierung im Umgang mit Suchtmitteln. Des Weiteren soll es die Persönlichkeit der Schüler/innen stärken, Lebenskompetenzen fördern sowie Alternativen zum Konsumverhalten aufzeigen.

 

„Update your life“ – ist ein Projekt, welches ohne den „Erhobenen- Zeigefinger“, die Schüler/innen dazu befähigen soll, bewusster mit Suchtmitteln, deren Konsum und den Folgen umzugehen. Dieses Projekt ist eine Mischung aus Vorträgen und aktiven Workshops.

 

Für die  begleitenden Lehrer/innen wird es ebenfalls einen Workshop geben – „Ausgetauscht“ – (Suchtprävention in Schule? Wie geht das? Was ist das? Mit wem und wo liegen die Grenzen? Was brauchen Schüler/innen und was brauchen Lehrer/innen?) Dieser wird durch die Leiterin der überregionalen Suchtpräventionsfachstelle Tannenhof Berlin- Brandenburg e.V. Ellen Martin durchgeführt wird.

 

„Update your life“ soll in Zukunft jährlich für alle Klassen der Jahrgangsstufe 8 stattfinden.

 

Dieses Projekt wird durch unterschiedlichste Akteure aus Senftenberg und dem Land Brandenburg realisiert:

• Stadt Senftenberg – Ordnungsamt

• Klinikum Niederlausitz – ZfpG

• BTU Cottbus- Senftenberg

• Überreg. Suchtpräventionsfachstelle Südbrandenburg - Tannenhof Berlin- Brandenburg e.V.

• Gesundheitsamt OSL –Suchtberatung

• Jugendamt Landkreis OSL

• Polizeiinspektion Senftenberg

• Landesverkehrswacht Brandenburg

• Stiftung SPI,NL BRB Süd- Ost • Würfel e.V.

• Schlupfwinkel & Lausitzer Bildungsgesellschaft e.V.

• Verein –t im Zollhaus Ruhland e.V.

• Fightclub 193 e.V.

• Kinderschutzbund e.V. Senftenberg

• Theater „neue Bühne“ Senftenberg

• RA Armin Krahl aus Senftenberg

• Herr Haufe (ehemaliger Polizist)

 

Schirmherr von „Update your life!“ ist der Bürgermeister der Stadt Senftenberg – Herr Fredrich.


Osterferien im "Pegasus"

26.  - 29. März  2018

Foto: Stiftung SPI
Foto: Stiftung SPI

Die Osterbastelwerkstatt im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ hat wieder geöffnet! Vom 26. bis 29. März 2018 können in der Zeit von 9 bis 15 Uhr kleine Ostergeschenke sowie Osterdekoration gebastelt werden. Besondere Highlights sind in diesem Jahr die digitale Eiersuche mit GPS-Geräten und der Anti-Faultier-Tag.

 

>>> Anmeldungen und nähere Infos hier <<<

 


Safer Internet Day 2018

6. Februar 2018

Foto: klicksafe.de
Foto: klicksafe.de

Das Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ bietet am internationalen Safer Internet Day mit dem diesjährigen Thema "Create, connect and share respect: A better internet starts with you", einen Workshop für Jugendliche an.

 

Mit einer Hausrallye werden Fake News aufgedeckt, es werden kreative Profilbilder erstellt und Likes fürs Teilen vergeben -  (was ist eigentlich erlaubt?)

 

Der SID startet um 14 Uhr für Jugendliche ab 12 Jahren und die Teilnahme ist kostenneutral. 


Winterferienspiele im "Pegasus"

Drei Workshops vom 7. bis 9. Februar 2018

Bild: Stiftung SPI
Bild: Stiftung SPI

Für die Winter-Ferienspiele im  Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ stehen noch freie Plätze zur Verfügung und auch in diesem Jahr ist wieder für alle im Alter von 7-14 Jahren etwas dabei.

 

Wir haben für Euch actiongeladene Workshops zu den Themen Medien, Musik und Bewegung vorbereitet.

 

>>> Das Anmeldeformular findet Ihr hier <<<